„Sehnsucht nach … “ 4 wunderbare Advents-Impulse für eine besinnliche und sehnsuchtsvolle Adventszeit.

WARTEN ist nervig. Wertvolle Zeit verlieren wir in der Schlange vor der Kasse des Supermarktes. Endlos erscheint uns das Rumstehen an der Haltestelle bis der Bus kommt und auch der Aufenthalt im Wartezimmer des Arztes scheint kein Ende zu finden. Doch Warten ist nicht grundsätzlich schlecht. Das Hinfiebern auf Weihnachten und die Ferien, die Vorfreude auf ein anstehendes Konzert oder die Erwartung des Momentes bis man endlich den Führerschein in Händen hält sind schöne – man sagt auch „sehnsüchtige“ Wartezeiten. Der Advent ist ebenso eine Wartezeit – hin auf Weihnachten. Es liegt an uns, wie wir diese gestalten wollen. In den nächsten Wochen wollen wir in vier Impulsen dem Thema „Sehnsucht“ in seinen verschiedenen Dimensionen nachgehen.

Hier könnt ihr euch das Heftchen mit den vier Advents-Impulsen downloaden. Diese vier Einheiten sind Vorschläge für kurze Impulse. Gerne können diese durch Lieder, Gebete oder Momente der Stille ergänzt werden. Ganz wichtig: Ihr müsst Euch mit den Impulsen wohlfühlen. Stört Euch etwas, dann verändert es oder lasst es weg.

Für Rückfragen stehe ich Euch gerne zu Verfügung (am besten per Mail: benedikt.huber@bistum-augsburg.de)

Viel Freude bei den gemeinsamen Treffen und eine besinnliche und sehnsuchtsvolle Adventszeit wünschen wir euch.